Wellnessmassage

Wellness für Hunde

 

In entspannter Atmosphäre genießt Euer Hund eine entspannende oder vitalisierende Massage.

Dabei geht es um Vertrauen, Entspannung, Vitalisierung älterer Hunde, Verbesserung des Körperbewusstseins (auch bei Ängsten)  und natürlich um den gesundheitlichen Aspekt.

Entspannung pur…

Eine Massage ist nicht nur Wellness sondern lockert beanspruchte Muskulatur, löst verklebte Faszien, lindert Schmerzen und regt den Stoffwechsel und die Durchblutung an. Sie kann auch hilfreich sein zur Regeneration nach Unfällen und bei Lähmungserscheinungen.

Mit verschiedenen Techniken wie Streichungen, Knetungen, Rollungen und Schüttelungen werden Verspannungen und Verkleidungen gelöst.

Bei ängstlichen Hunden bietet sich besonders die Tellington TTouch Methode an, die mit Handgriffen wie dem Muschel-TTouch, Lama-TTouch, Schimpansen-TTouch und weiteren arbeitet.

CAVE: Nicht geeignet ist die Wellnessmassage bei lokalen Entzündungen, offenen Wunden, Fieber- & Infektionskrankheiten, Knochenbrüchen und frischen Verletzungen, Tumoren, Krebserkrankungen und nur bedingt bei Trächtigkeit!

Terminvereinbarung: info@tierheilkunde-im-pott.de

oder info@tip.vet

Massage für Hunde
Wellness für Hunde