Magnetfeldtherapie

Die Magnetfeldtherapie lässt sich sehr vielseitig einsetzen und deckt ein breites Spektrum ab für Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen usw. Diese spezielle Therapie ist für alle Säugetiere geeignet und kann vielfältige Erkrankungen und Heilungsprozesse positiv beeinflussen.

Das Prinzip der Magnetfeldtherapie basiert auf  der Erzeugung von elektromagnetischen Impulsen. Diese Impulse durchdringen das Gewebe, bis zur Stelle der Anwendung. Die Impulse haben speziell entwickelte biotrope Parameter (wie Frequenz, Form, Intensität), um verschiedene gesundheitliche Beschwerden optimal beeinflussen zu können.

Die magnetischen Impulse erreichen die feinsten Blutgefässe (Kapillare), fördern dort die Durchblutung, die Sauerstoffversorgung und den Stoffwechsel der Zellen. Auf diese Weise können Heilungsprozesse angeregt und beschleunigt werden, die Zellen werden schneller mit Abwehrstoffen versorgt und entgiftet. Die Anwendung wirkt schmerzlindernd, heilend, abschwellend, entspannend und entgiftend.

Mögliche Anwendungsgebiete sind z. B.:

  • Schmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Arthrose / Arthritis
  • Wundheilung (z.B. nach Operationen)
  • Pododermatitis
  • Infektionen
  • Knochenbrüche
  • Geschwüre
  • Muskelermüdung
  • Osteochondrose
  • Rheuma
  • Rekonvaleszenz
  • Entzündungen

 

Für die Magnetfeldtherapie nutze ich das System von Biomag. Biomag bietet nicht nur eine der stärksten und effektivsten Systeme, sondern hat im Gegensatz zu den meisten anderen auch eine Zulassung als Medizinprodukt und eine nachgewiesene Wirksamkeit.

Wenn Ihr Interesse an der Magnetfeldtherapie habt schreibt mich gerne für einen persönlichen Beratungstermin an. Ich komme zu Euch nach Hause und behandle Eure Haustiere ganz entspannt in ihrer gewohnten Umgebung.

 

Terminvereinbarung: info@tierheilkunde-im-pott.de

oder info@tip.vet